Was ist das hier überhaupt?

Herzlich willkommen bei vtaktuell,

es handelt sich um den Versuch, Elemente meiner freiberuflichen journalistischen Arbeit in der Westerwald- und Taunusregion zu veröffentlichen, die nicht in die Print-Formate passen, die ich in erster Linie bediene; sei es, weil sie in den Redaktionen thematisch nicht erwünscht sind, weil die Textlänge nicht zu verwirklichen ist oder weil es sich um Medienformate handelt, die gedruckt nicht darstellbar sind. Dementsprechend werden sich hier vor allem sehr zeitnah produzierte Kurzmeldungen, längere Meinungsstücke, sozusagen „Leitartikel“, oder auch knappere Glossen finden, ebenso Fotogalerien, vielleicht später auch Audio- oder Videodateien. Schaut euch einfach um und kommentiert eifrig.


Flattr this
Ein paar Worte noch zum wichtigen Thema Geld: Ich arbeite freiberuflich im Lokaljournalismus. Erstens ist da Zeit Geld und zweitens bewegt sich das Honorarniveau nicht gerade in schwindelerregender Höhe. Alles, was ich hier blogge, geht erst einmal von der Zeit ab, in der ich etwas verdienen könnte. Wenn euch also einer der Beiträge gut gefallen hat oder ihr ihn anregend fandet, dann würde ich mich über eine Unterstützung für meine Blog-Arbeit freuen. Das ist zunächst über das Bezahlsystem „Flattr“ möglich, bei dem man allerdings selbst angemeldet sein muss. Inzwischen verwenden viele, auch große, Blogs es und erste Tageszeitungen erproben Flattr. Der grüne Button am Anfang dieser Absatzes führt zu Flattr und auch meine Unterstützungsseite. Eine etwas etabliertere Methode ist eine „Überweisung“ per Paypal. Dort ist mein Konto unter meiner E-Mail-Adresse zu finden: vtaktuell „ät“ gmx.de. Besten Dank!

Ich bin übrigens auch bei Twitter, bei Facebook und bei Tumblr vertreten.

Noch ein paar Daten zu meiner Biografie: Ich bin Jahrgang 1977 und arbeite seit 1999 als Journalist, zunächst als Freier Mitarbeiter der Nassauischen Neuen Presse in Limburg. Nebenbei habe ich auch noch ein Magister-Studium (Mittlere und Neuere Geschichte, Deutsche Literaturwissenschaft und Politikwissenschaft) in Gießen hinter mich gebracht. 2003 habe ich ein Volontariat bei der Goslarschen Zeitung begonnen und im Januar 2005 meine erste Stelle als Redakteur bei der Taunus-Zeitung in Usingen übernommen. Nach dem Ende dieses befristeten Vertrags habe ich anderthalb Jahre lang PR und Servicejournalismus für Rhein Main Media (Anzeigenabteilung von FNP und FAZ) gemacht, war aber parallel weiter lokaljournalistisch aktiv. 2007 bin ich als Redakteur zur NNP zurückgekehrt und nach dem Auslaufen meines Vertrags dort seit Ende August 2010 freiberuflich am Werk. Neben lokaler Berichterstattung befasse ich mich noch mit Service- und Verbrauchertexten, insbesondere rund um Bauen und Immobilien, und helfe in der Limburger PR-Redaktion von RMM aus.

Vielen Dank für euren Besuch auf meinem Blog,

Volker Thies