Gewalttäter gehen auf Partnerinnen los

3. Bedrohung mit Vorschlaghammer
In zwei Fällen musste die Polizei gestern Männer bändigen, die auf ihre Partnerinnen losgegangen waren. Kurz nach 15 Uhr hatte ein 27-jähriger Mann in einem Runkeler Ortsteil seine 21-jährige Lebensgefährtin geschlagen und sogar mit einem Vorschlaghammer bedroht. Die in die gemeinsame Wohnung gerufene Polizei nahm den polizeibekannten Mann fest und ordnete seine Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus an.
Um 16.45 Uhr wurde in Mengerskirchen ein 39-Jähriger festgenommen, nachdem er in der gemeinsamen Wohnung seine Ehefrau durch Tritte und Schläge verletzt hatte. Der alkoholisierte Mann wurde zur Ausnüchterung in den Polizeigewahrsam eingeliefert. Bei seiner Entlassung am Freitagmorgen erhielt er das Verbot, in den nächsten 14 Tagen die gemeinsame Wohnung zu betreten oder Kontakt zu seiner Frau aufzunehmen.

In den vergangenen Tagen sind in Bad Camberg mehrere Senioren von einer unbekannten Frau angerufen worden. Mit den Worten „Rate mal, wer hier spricht“ oder ähnlichen Formulierungen gab sie sich als Enkelin, Nichte oder sonstige Verwandte oder Bekannte aus. Der Grund ihres Anrufes sei ein finanzieller Engpass beim Kauf einer Wohnung und bat die Angerufenen um Bargeld. Zumindest die Senioren, die sich in den vergangenen Tagen bei den Mitarbeitern der Stadtseniorenpflege gemeldet hatten, durchschauten den Trick rechtzeitig und waren nicht auf die Betrügerin hereingefallen.

Im Schiedetunnel in Limburg sind gestern kurz vor 12 Uhr bei einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen zwei Insassen leicht verletzt worden. Ein 41-jähriger Mann musste verkehrsbedingt seinen Wagen anhalten. Zwei hinter ihm Fahrende, ein 58-jähriger und eine 51-jährige Frau, reagierten zu spät und fuhren auf. Die Beifahrerin (57) in dem vordersten Wagen und der Fahrer des zweiten Autos wurden leicht verletzt. Insgesamt entstand 7800 Euro Sachschaden.

Auf der Landstraße zwischen Niederbrechen und Runkel verlor gestern um 17.20 Uhr eine 21-jährige Frau die Kontrolle über ihren Wagen, kam von der Straße ab und überschlug sich im angrenzenden Feld. Dabei erlitt sie leichte Verletzungen. An dem Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden – 4.000 Euro.

Die komplette Polizeimeldung Limburg-Weilburg kann hier nachgelesen werden.

Advertisements

Über vtaktuell

Noch handelt es sich hier um ein Experiment. Dieses Blog soll meine journalistische Arbeit begleiten, in erster Linie mein Wirken auf lokaler Ebene in Westerwald, Taunus und dazwischen. Hier sollen Texte ihren Platz finden, die in anderen Print- und Onlineformaten nicht unterzubringen sind, ebenso ergänzendes Meinungs- und Hintergrund-Material zu meiner sonst eher nachrichtlichen Arbeit. Ich bin auch auf Facebook und bei Twitter vertreten, jeweils unter der Bezeichnung "vtaktuell".
Dieser Beitrag wurde unter Blaulicht, Limburg-Weilburg veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s