Tierverkäuferin verschwieg ansteckende Krankheit

Eine Tierhändlerin aus dem Landkreis Limburg-Weilburg ist in das Visier der Polizei geraten. Der Frau wird vorgeworfen, kranke und deshalb nicht lange lebensfähige Hundewelpen verkauft und die Krankheit ihren Kunden verschwiegen zu haben. Die Frau hatte die Jungtiere in Osteuropa gekauft, sie im Internet als „Rassehunde“ beworben und schließlich an mehrere Abnehmer verkauft. Die Welpen litten jedoch an Parvovirose, einer hoch ansteckenden und meist tödlichen Tierkrankheit. In Osteuropa tritt die Krankheit bei Hunden mangels Impfungen häufiger auf. Die Polizei geht davon aus, dass der Verkäuferin die Infektion der Welpen bewusst war, sie diese aber absichtlich verschwieg.

Unbekannte haben in der vergangenen Nacht bei Thalheim offenbar ein Auto angezündet. Kurz nach Mitternacht wurde die Feuerwehr ins Gewerbegebiet gerufen. Dort stand ein Auto, das offenbar am Kofferraum angezündet worden war. hinweise an die Polizei: (06431) 91400.

Ein junger Autofahrer wollte gestern um 12.20 Uhr vom Rohrweg in Limburg nach links in die Diezer Straße in Richtung Diez einbiegen. Dabei achtete der 18-Jährige aus Diez nicht auf die Vorfahrt eines in Richtung Stadtmitte fahrenden Autos. Bei dem Zusammenstoß wurden die Fahrerin des anderen Wagens und deren Tochter leicht verletzt und es entstanden Sachschäden von rund 5000 Euro.

Irgendwann seit Montag wurde an einem Proberaum im Limburger Kalkwerk ein Fenster eingeworfen. Entwendet wurden unter anderem DVD-Player, Tonaufzeichnungsgerät, Kabel, Mikrofon und Koffer.

Auf dem Spielplatz in Oberweyer zündelte gestern um 20 Uhr ein Jugendlicher mit einem Feuerzeug an einer Matratze, die in einem Unterstand lag. Es entwickelte sich ein größerer Brand, den die Feuerwehr schließlich löschte, ohne dass größere Schäden entstanden. Die Matratze war offenbar am Tag zuvor von Kindern aus einem Sperrmüllstapel auf den Spielplatz geschleppt worden. Dort zündete der 17-Jährige sie gestern an.

Sämtliche Blechschäden und weitere Kleinigkeiten aus dem Polizeibericht können hier in dessen Langform nachgelesen werden.

Advertisements

Über vtaktuell

Noch handelt es sich hier um ein Experiment. Dieses Blog soll meine journalistische Arbeit begleiten, in erster Linie mein Wirken auf lokaler Ebene in Westerwald, Taunus und dazwischen. Hier sollen Texte ihren Platz finden, die in anderen Print- und Onlineformaten nicht unterzubringen sind, ebenso ergänzendes Meinungs- und Hintergrund-Material zu meiner sonst eher nachrichtlichen Arbeit. Ich bin auch auf Facebook und bei Twitter vertreten, jeweils unter der Bezeichnung "vtaktuell".
Dieser Beitrag wurde unter Blaulicht, Limburg-Weilburg veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s