Sparidee: Dornburger Feuerwehr wartet selbst


Flattr this
Sie stehen in vielen Orten noch auf den Dächern, kommen aber kaum noch zum Einsatz: die Sirenen, die einst zur Alarmierung der Feuerwehren benötigt wurden, vor Naturkatastrophen warnen sollten und auch im glücklicherweise nie eingetretenen Kriegsfall ertönt wären.
So weit wie andere Kommunen, die ihre Sirenen abbauen, will die Gemeinde Dornburg nicht gehen. Sie hat aber die Konsequenzen aus der verbesserten Ausstattung der Feuerwehren gezogen. „Praktisch jeder Feuerwehrmann hat heute einen Funkmeldeempfänger“, erläutert Bürgermeister Andreas Höfner (CDU). Die Sirenen würden also kaum noch benötigt. „Wir haben uns aber mit den Feuerwehren geeinigt, dass die Gemeinde die bisherigen Wartungsverträge für die Sirenen kündigen und fachlich dazu befähigte Feuerwehrleute die Wartung selbst übernehmen“, sagte Höfner auf Nachfrage von vtaktuell. Das bedeute Einsparungen von fast 2000 Euro pro Jahr.
Darüber hinaus werden nicht mehr alle elf in Dornburg installierte Sirenen in das neue digitale Funknetz einbezogen, das in den kommenden Jahren in Hessen aufgebaut werden soll. Lediglich sieben Sirenen sollen einen entsprechenden Funkempfänger erhalten.

Eine ausführliche Berichterstattung folgt in den kommenden Tagen in der NNP.

Advertisements

Über vtaktuell

Noch handelt es sich hier um ein Experiment. Dieses Blog soll meine journalistische Arbeit begleiten, in erster Linie mein Wirken auf lokaler Ebene in Westerwald, Taunus und dazwischen. Hier sollen Texte ihren Platz finden, die in anderen Print- und Onlineformaten nicht unterzubringen sind, ebenso ergänzendes Meinungs- und Hintergrund-Material zu meiner sonst eher nachrichtlichen Arbeit. Ich bin auch auf Facebook und bei Twitter vertreten, jeweils unter der Bezeichnung "vtaktuell".
Dieser Beitrag wurde unter Dornburg veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s