Junger Schläger, aufgespießtes Auto, vertauschte Nummernschilder

Ein Zwölfjähriger hat gestern in Limburg einen Mitschüler so massiv zusamemngeschlagen, dass das Opfer ins Krankenhaus musste. Um 13 Uhr griff der junge Gewalttäter den anderen Schüler in der Unterführung der B 49 zur Birkenallee an und brachte ihn zu Boden. Dann trat er sein Opfer gegen den Kopf und verletzte es damit erheblich. Zuvor war es bereits zu Handgreiflichkeiten zwischen den beiden Schülern gekommen, deren Hintergründe noch zu klären sind.

Ein Traktorfahrer hat heute Morgen in Weilmünster ein geparktes Auto regelrecht aufgespiest. Um 9 Uhr war der 16-jährige Fahrer mit der landwirtschaftlichen Zugmaschine in Weilmünster unterwegs und befuhr die Weilstraße in Richtung Ernsthausen. Auf der Frontladergabel transportierte er einen gepressten Heurundballen. Als er an einem ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkten Auto vorbeifahren wollte, verschätzte sich der junge Mann beim Abstand und war auch wegen eines zweiten geladenen Ballens am Traktorheck kurz abgelenkt. Mit der nach vorn stehenden Ladung erfasste er den Mercedes-Geländewagen und beschädigte ihn ganz massiv mit der Gabel. Der Traktos überstand den Unfall schadlos, der Ballen platzte auf und an dem Auto ist von einem Totalschaden auszugehen.

Ein einigermaßen kurioser Schabernack ist der Polizei gestern gemeldet worden: Am Donnerstagnachmittag fiel einer Frau in Niederbrechen auf, dass an ihrem Auto das hintere Nummernschild ausgetauscht worden war. Ihr tatsächlich zugeteiltes Kennzeichen fehlte und es war stattdessen ein fremdes angebracht. Etwas später bemerkte auch ein Mann aus Mengerskirchen, dass an seinem Fahrzeug eines der beiden Kennzeichen fremd war. Nachdem die Frau sich bei der Polizei in Limburg und der Mann sich bei den Weilburger Ordnungshütern gemeldet hatte, konnte das jeweils vertauschte Kennzeichen wieder richtig zugeteilt werden. Zeit, Ort und Hintergründe der „Tauschaktion“ sind noch unbekannt. Hinweise auf den Verursacher, gegen den wegen Verdachts des Kennzeichenmissbrauchs und der Urkundenfälschung ermittelt würde, nimmt die Polizei unter (06431) 91400 entgegen.

Die Polizei hat in der vergangenen Nacht einen Randalierer aus dem Limburger Krankenhaus mitgenommen und konnte damit auch gleich einen Haftbefehl wegen Diebstahls vollstrecken. Um 22.45 Uhr wurde der 51-jährige polnische Staatsangehörige im Krankenhaus ausfällig. Im Krankenhaus war er gelandet, weil er in erheblich alkoholisiertem und damit hilflosem Zustand von der Besatzung eines Rettungswagens aufgenommen worden war. Kaum war er wieder einigermaßen stabil, fing er an zu randalieren.

Amm heutigen frühen Morgen hat eine Gruppe betrunkener Jugendlicher in Linter einen Motorroller demoliert. Die jungen Leute kamen aus Richtung Kleintierzuchtanlage und gingen die Mittelstraße entlang, wo sie den Roller umwarfen. Die alarmierte Polizei schnappte drei der flüchtigen Jugendlichen in Blumenrod. Bei den Vernehmungen stellte sich heraus, dass wohl nur einer von ihnen bei der Sachbeschädigung mitgewirkt hat; die Ermittlungen dauern an.

Die Polizei hat gestern auf dem Balkon eines Wohnhauses in Niederhadamar Cannabispflanzen beschlagnahmt. Es handelte sich um drei Blumentöpfe mit insgesamt 18 Pflanzen. Die illegalen Rauschmittelgewächse waren mit einer Höhe von 5 bis 15 Zentimetern noch im Anfangsstadium ihres Wachstums.

Auf dem Parkplatz am Hammerberg in der Frankfurter Straße in Limburg wurde offenbar gestern Vormittag die Seitenscheibe an einem grünen BMW eingeschlagen. Offenbar ist aus dem Fahrzeug nichts entwendet worden.

Dert vollständige Polizeibericht Limburg-Weilburg kann hier nachgelesen werden.

Advertisements

Über vtaktuell

Noch handelt es sich hier um ein Experiment. Dieses Blog soll meine journalistische Arbeit begleiten, in erster Linie mein Wirken auf lokaler Ebene in Westerwald, Taunus und dazwischen. Hier sollen Texte ihren Platz finden, die in anderen Print- und Onlineformaten nicht unterzubringen sind, ebenso ergänzendes Meinungs- und Hintergrund-Material zu meiner sonst eher nachrichtlichen Arbeit. Ich bin auch auf Facebook und bei Twitter vertreten, jeweils unter der Bezeichnung "vtaktuell".
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s