Holzstapel bei Frickhofen abgebrannt

Aus bisher nicht bekannten Gründen ist um kurz nach Mitternacht der vergangenen Nacht in der Straße Schiesheck in Frickhofen ein Holzstapel in Brand geraten. Der Haufen aus Sägespänen, Holzschnitzel und Reisig lagerte auf dem Außengelände eines Forstbetriebes und hatte eine Höhe von etwa fünf und einen Durchmesser von zehn Metern. Die Freiwillige Feuerwehr brachte das Feuer unter Kontrolle. Eine Selbstentzündung ist nach bisherigen Ermittlungen der Limburger Kriminalpolizei auszuschließen.

Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Mundipharmastraße in Limburg ist gestern um 12.30 Uhr aus einem blauen Fiat Punto eine Handtasche vom Beifahrersitz gestohlen worden. Darin befand sich auch ein Portmonee mit etwas Bargeld und Ausweispapieren. Die Nutzerin hatte sich nur kurz von ihrem Wagen entfernt um den Einkaufswagen zurück zu bringen. Möglicherweise hatte sie versehentlich den Öffner der Fernbedienung gedrückt, weshalb der Wagen nicht verschlossen war.

Wegen eines Rückstaus musste ein 37-jähriger Autofahrer am Dienstag kurz vor 14 Uhr auf der Diezer Straße in Limburg langsamer fahren. Ein nachfolgender 53-jähriger Mann bemerkte das zu spät und fuhr auf. Dabei wurde der vordere Wagen noch gegen ein davor stehendes Auto geschoben, wobei der 37-Jährige leichte Verletzungen erlitt. Insgesamt entstand an den drei Fahrzeugen etwa 2600 Euro Sachschaden.

Von der Straße Stephanshügel in Limburg bog gestern um 17 Uhr ein 62-jähriger Mann mit seinem Wagen auf die Holzheimer Straße und beachtete dabei nicht die Vorfahrt eines aus Richtung Eisenbahnstraße kommenden Autos. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen, wobei der Wagen des Verursachers auch noch gegen einen auf dem Gehweg geparktes Auto prallte. Insgesamt entstand 6.900 Euro Sachschaden.

Vermutlich wegen einer Unterzuckerung verlor heute um 11 Uhr ein 59-jähriger Mann in Probbach die Kontrolle über seinen Audi und prallte in der Straße Im Langemorgen zunächst gegen zwei geparkte. Dem ersten Anschein nach wurde der Mann durch den Unfall nicht verletzt, wurde aber zur weiteren Beobachtung ins Krankenhaus nach Weilburg gebracht. Insgesamt entstand 10.000 Euro Sachschaden.

Wer sich für die üppige Zahl von Einbruchsversuchen, bekifften Autofahrern und überfahrenen Rehen interessiert, kann sie in der Langfassung des heutigen Polizeiberichts nachlesen.

Advertisements

Über vtaktuell

Noch handelt es sich hier um ein Experiment. Dieses Blog soll meine journalistische Arbeit begleiten, in erster Linie mein Wirken auf lokaler Ebene in Westerwald, Taunus und dazwischen. Hier sollen Texte ihren Platz finden, die in anderen Print- und Onlineformaten nicht unterzubringen sind, ebenso ergänzendes Meinungs- und Hintergrund-Material zu meiner sonst eher nachrichtlichen Arbeit. Ich bin auch auf Facebook und bei Twitter vertreten, jeweils unter der Bezeichnung "vtaktuell".
Dieser Beitrag wurde unter Blaulicht, Limburg-Weilburg veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Holzstapel bei Frickhofen abgebrannt

  1. Pingback: Auto fährt 14-jährigen Radler um | vtaktuell

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s