Ein wenig Reklame

Da ich aktuell ganz ordentliche Zugriffszahlen habe, möchte ich hier mal wieder einen Werbeblock einfügen:

Wer sich fragt, was dieses Blog überhaupt soll, wie die inhaltliche Ausrichtung ist und was ich erreichen möchte, findet oben unter „Was ist das hier überhaupt?“ hoffentlich ein wenig Aufklärung. Vor allem möchte ich auf die verschiedenen Möglichkeiten hinweisen, ständig über Neuigkeiten im Blog informiert zu bleiben. Das E-Mail-Abo kann über die Schaltfläche in der rechten Seitenspalte aktiviert werden, ebenso das Abo über einen RSS-Feed. Außerdem gibt es Neuigkeiten vom Blog, einige kurze Anmerkungen zu meiner sonstigen Arbeit und gelegentlich auch mal einen Live-Ticker bei Twitter, bei Facebook und bei Tumblr. Neue Follower und Fans sind herzlich willkommen, ebenso natürlich Einladungen und Empfehlungen von vtaktuell an weitere Leute, die es interessieren könnte.

Wer sich dann noch ganz besondere Verdienste erwerben möchte, kann ja mal oben unter „vtaktuell unterstützen“ schauen. Besten Dank!

Advertisements

Über vtaktuell

Noch handelt es sich hier um ein Experiment. Dieses Blog soll meine journalistische Arbeit begleiten, in erster Linie mein Wirken auf lokaler Ebene in Westerwald, Taunus und dazwischen. Hier sollen Texte ihren Platz finden, die in anderen Print- und Onlineformaten nicht unterzubringen sind, ebenso ergänzendes Meinungs- und Hintergrund-Material zu meiner sonst eher nachrichtlichen Arbeit. Ich bin auch auf Facebook und bei Twitter vertreten, jeweils unter der Bezeichnung "vtaktuell".
Dieser Beitrag wurde unter Meta veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s