Auf Tour mit gestohlenem Auto

Einbrecher haben gestern am frühen Morgen eine Spritztour mit einem gestohlenen Auto von Waldernbach bis nach Braunfels unternommen. In der Klosterstraße wurde um 4.20 Uhr ein Fenster zur Jugendbegegnungsstätte aufgebrochen und ein Fahrzeugschlüssel mitgenommen. Auch der dazu passende Wagen, ein weißer VW-Transporter, der vor dem Gebäude stand, wurde anschließend mit dem Originalschlüssel entwendet. Heute Morgen tauchte das Fahrzeug mit dem Kennzeichen LM-HW 141 in Braunfels wieder auf. Wer es auf seiner Fahrt dorthin gesehen hat, sollte unter (06431) 91400 Kontakt mit der Polizei aufnehmen.

Am gestrigen Nachmittag fiel in Limburg einem Kaufhausdetektiv eine Jugendliche auf, die offensichtlich Kleidung einsteckte und diese nicht bezahlte. Der Angestellte folgte ihr in ein nächstes Geschäft und sprach sie auf den Ladendiebstahl an. Schließlich wurde die Polizei eingeschaltet und es stellte sich heraus, dass die 16-Jährige aus Dornburg gestohlene Kleidung aus insgesamt vier Geschäften dabei hatte.

Am Brunnen auf dem Marktplatz in Weilburg ist gestern um 19 Uhr ein Tourist bestohlen worden. Der 52-jährige Niederländer hatte seinen Rucksack kurz abgestellt, als eine unerkannte Person mit dem Fahrrad ankam und den Rucksack im Vorbeiradeln mitnahm.

Im Dietkircher Weg in Limburg wurde in der vergangenen Nacht die Seitenscheibe an einem roten Nissan mit einem Stein eingeworfen und ein älteres Handy gestohlen, das auf der Ablage zwischen den Vordersitzen gelegen hatte.

Ein tief fliegender Eimer hat am gestern Nachmittag auf der B 54 an der Anschlussstelle Oberweyer ein Auto beschädigt. Um 14.20 Uhr hat offenbar der Fahrtwind eines Lkw den weißen Plastikeimer aufgewirbelt, der am Fahrbahnrand lag. Ein Auto, das gerade in Richtung Siegen einen Sattelzug überholte, wurde von dem fliegenden Gefäß getroffen. Hinweise zum Unfallgeschehen und dazu, wie der Eimer an die Bundesstraße kam, nimmt die Polizei unter (06431) 91400 entgegen.

Im vollen Umfang kann der heutige Polizeibericht Limburg-Weilburg hier nachgelesen werden

Advertisements

Über vtaktuell

Noch handelt es sich hier um ein Experiment. Dieses Blog soll meine journalistische Arbeit begleiten, in erster Linie mein Wirken auf lokaler Ebene in Westerwald, Taunus und dazwischen. Hier sollen Texte ihren Platz finden, die in anderen Print- und Onlineformaten nicht unterzubringen sind, ebenso ergänzendes Meinungs- und Hintergrund-Material zu meiner sonst eher nachrichtlichen Arbeit. Ich bin auch auf Facebook und bei Twitter vertreten, jeweils unter der Bezeichnung "vtaktuell".
Dieser Beitrag wurde unter Blaulicht, Limburg-Weilburg veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s