Lkw legt kilometerlange Kiesspur

Ein Lkw, der im Kieswerk Werschau beladen worden war, fuhr gestern um 17 Uhr über Dauborn nach Kirberg und weiter auf die B 417 Richtung Wiesbaden. Unterwegs verlor der 56-jährige Fahrer aus dem Kreis Mainz-Bingen größere Mengen der 28-er Kieselladung durch die Ladeklappe. Er wurde von einem Autofahrer kurz hinter Kirberg auf diesen Umstand aufmerksam gemacht und hielt sofort an. Bis dahin waren jedoch schon einige Schäden an nachfolgenden Fahrzeugen aufgetreten und auch ein Motorradfahrer gestürzt, ohne sich dabei zu verletzen.

Auf frischer Tat hat die Polizei in der vergangenen Nacht in Limburg einen Einbrecher erwischt. Kurz nach Mitternacht meldete sich ein Zeugen, der gerade den Einbrecher bemerkt hatte. Minuten später nahmen Beamte der nahe gelegenen Polizeistation den Verdächtigen fest, als er dabei war, durch ein Fenster in einen Imbiss am Offheimer Weg einzubrechen. Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 21-jährigen Mann aus Limburg, der jetzt in Wetzlar wohnt. Er ist bereits wegen Eigentumsdelikten polizeibekannt und war erst am 14. März nach einer Haftstrafe entlassen worden.

In der Bahnhofstraße in Frickhofen ist am Montag zwischen 14.30 und 17 Uhr das Glas der rückwärtigen Tür zu einem Wohnhaus eingeschlagen worden. Entwendet wurde ein Laptop.

Gescheiterte ist gestern ein Einbruchsversuch in der Kneippstraße in Limburg. Mit einem Stein wurde eine Fensterscheibe eingeschlagen. Mit einem Griff durch die Öffnung ließ sich der Fensterflügel aber nicht entriegeln, da er zusätzlich mit einem Schloss gesichert war. Die Tatzeit lässt sich auf 14.15 Uhr festlegen, da eine Nachbarin das dazu passende Scheibenklirren gehört hatte, aber den Täter nicht mehr entdeckte.

In der Au in Obertiefenbach wurde am Wochenende ein Garten- und Bienenhaus aufgebrochen und durch das Fenster eingestiegen. Entwendet wurden ein Stromadapter zur Verbindung eines Radios mit einer Autobatterie sowie ein Pack mit 50 Einweg-Gasfeuerzeugen in verschiedenen Farben.
Im Bereich der Hütte waren am Samstagnachmittag drei Jungen mit Fahrrädern aufgefallen.

Beamte der Limburger Polizei wurden gestern um 20 Uhr nach Bad Camberg in die Limburger Straße gerufen. Dort hatte ein Mann vor einer Spielothek randaliert und gegen Scheiben geschlagen. Die Ordnungshüter mussten den erheblich alkoholisierten Mann zur Ausnüchterung mitnehmen. Der 56-Jährige, der in Bad Camberg wohnt, hatte laut Alkoholtest 2,4 Promille.

Zwei Autofahrer befanden sich gestern um 20 Uhr hintereinander auf der Zeppelinstraße in Limburg und mussten an der Einmündung zur Wiesbadener Straße anhalten. Als der erste Fahrer am Stoppschild stehen blieb, fuhr der zweite Wagen leicht auf. Die Beamten der Limburger Polizei stellten bei dem Unfallverursacher Alkoholgeruch fest und ordneten bei dem 28-jährigen Mann aus Selters eine Blutentnahme an.

Zwei Autofahrer sind gestern um 17.40 Uhr bei einem Unfall auf der B 417 zu Schaden gekommen. Sie fuhren von Mensfelden in Richtung Linter. Ein 20-jähriger Autofahrer aus Hünfelden wollte trotz Überholverbots an einer längeren Autokolonne vorbeifahren und passierte auch die beiden Fahrzeuge vor ihm. Als er auch an dem dritten Wagen, einem Auto mit Anhänger, vorbeifahren wollte, kam es zum Unfall, denn der 36-jährige Fahrer hatte links geblinkt und wollte abbiegen. Nach Angaben einer Zeugin hatte der Blinker am Auto auch funktioniert, am Anhänger war ihr das Blinkzeichen nicht aufgefallen.
Der Überholer schleuderte nach dem Anstoß gegen einen Absperrzaun, überschlug sich und blieb seitlich im Graben liegen. Auch das beteiligte Pkw-Gespann kam im Straßengraben zum Stillstand. Beide Autofahrer wurden verletzt und es entstanden Sachschäden von etwa 15.000 Euro.

Auch heute kann der vollständige Polizeibericht Limburg-Weilburg hier nachgelesen werden.

Advertisements

Über vtaktuell

Noch handelt es sich hier um ein Experiment. Dieses Blog soll meine journalistische Arbeit begleiten, in erster Linie mein Wirken auf lokaler Ebene in Westerwald, Taunus und dazwischen. Hier sollen Texte ihren Platz finden, die in anderen Print- und Onlineformaten nicht unterzubringen sind, ebenso ergänzendes Meinungs- und Hintergrund-Material zu meiner sonst eher nachrichtlichen Arbeit. Ich bin auch auf Facebook und bei Twitter vertreten, jeweils unter der Bezeichnung "vtaktuell".
Dieser Beitrag wurde unter Blaulicht, Limburg-Weilburg veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s