Waffe, Einbruch, Drogen und Haftflucht: Eine bunte Mischung

Auf ein illustres Trio ist die Autobahnpolizei gestern bei Elz gestoßen. Die jungen Männer scheinen nicht nur Einbrecher zu sein, sondern hantierten auch noch mit einer Waffe, waren unter Drogen Auto gefahren und einer von ihnen befand sich ohnehin auf der Fahndungsliste. Um 11.20 Uhr kontrollierte eine Streife das Auto der Drei an einer „Schleichabfahrt“ der A3 bei Elz. Neben dem Fahrzeug stand ein junger Mann mit einem Luftgewehr in der Hand, im Fahrzeug saßen zwei weitere junge Männer. Bei der Überprüfung der Personen und des Fahrzeuges fanden sich Einbruchswerkzeug und Gegenstände, die vermutlich gestohlen waren. Am Steuer des Wagens saß ein 19-Jähriger aus Elz, der augenscheinlich unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Neben dem Fahrzeug befand sich ein 20-Jähriger, ebenfalls in Elz wohnhaft. Der letzte im Bunde, ein 18-Jähriger aus Limburg, gab zunächst falsche Personalien an. Als die Festgenommenen von der Limburger Polizei übernommen wurden, erkannte einer der Kriminalbeamten den jungen Mann, der sich nicht ausweisen konnte und die Daten eines Verwandten angegeben hatte. Unter seinen richtigen Personalien lag gegen den 18-Jährigen ein Vollstreckungshaftbefehl wegen Raubes vor. Die zu verbüßende Freiheitsstrafe von drei Jahren hatte er nicht angetreten, sondern war untergetaucht.
Bei den im Fahrzeug sichergestellten Sachen, darunter ein größerer Flachbild-Fernseher und zwei Laptops, fanden sich Hinweise auf eine Firma in der Industriestraße in Hadamar. Weitere Ermittlungen ergaben, dass dort im Laufe des Vormittages eingebrochen worden war, was noch gar nicht entdeckt worden war. Auch das Luftgewehr stammte von dort. Offenbar war in der Firma intensiv nach Geld gesucht worden, das aber nicht vorhanden war. Der mit Haftbefehl gesuchte junge Mann wurde in eine Jugendstrafanstalt eingeliefert und die beiden anderen zunächst wieder auf freien Fuß gesetzt.

Auf dem Gelände eines Autohauses an der Beuerbacher Landstraße in Bad Camberg wurde zwischen dem Wochenende und gestern das Tor einer Garage aufgebrochen und rund 40 Altbatterien entwendet.

Eine aus Richtung Waldernbach kommende Autofahrerin achtete gestern kurz nach 16 Uhr beim Einfahren in den Kreisverkehr nicht auf die Vorfahrt eines aus Richtung Merenberg ankommenden Motorradfahrers. Bei dem Zusammenstoß wurde der 17-jährige Fahrer des Leichtkraftrades leicht verletzt; die 20-jährige Autofahrerin aus Mengerskirchen kam mit dem Schrecken davon. Die bei dem Unfall entstandenen Sachschäden schätzt die Polizei auf 2000 Euro.

Bei Mensfelden ist heute früh kurz vor 9 Uhr ein Fahrlehrer bei einem Unfall verletzt worden. Auf der Landstraße von Lindenholzhausen in Richtung B 417 hielt ein 18-jähriger Fahrschüler ordnungsgemäß an der Haltlinie vor der Einmündung zur Bundesstraße an. Die nachfolgende Fahrerin, eine 50-jährige Frau aus Limburg, bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Den Sachschaden gibt die Polizei mit 4000 Euro an.

Im vollen Umfang kann der heutige Polizeibericht Limburg-Weilburg hier nachgelesen werden.

Advertisements

Über vtaktuell

Noch handelt es sich hier um ein Experiment. Dieses Blog soll meine journalistische Arbeit begleiten, in erster Linie mein Wirken auf lokaler Ebene in Westerwald, Taunus und dazwischen. Hier sollen Texte ihren Platz finden, die in anderen Print- und Onlineformaten nicht unterzubringen sind, ebenso ergänzendes Meinungs- und Hintergrund-Material zu meiner sonst eher nachrichtlichen Arbeit. Ich bin auch auf Facebook und bei Twitter vertreten, jeweils unter der Bezeichnung "vtaktuell".
Dieser Beitrag wurde unter Blaulicht, Limburg-Weilburg veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s