Ehrlicher Leergut-Sammler findet Diebesbeute

Am Donnerstagmorgen stellte ein Landwirt aus Elbgrund fest, dass aus einem unverschlossenen Büroraum Geldbörse, Brieftasche und eine Dose mit Bargeld entwendet worden waren. Ebenfalls am Donnerstagvormittag um 10 Uhr meldete sich ein älterer Herr beim Polizeiposten am Bahnhof in Limburg. Der 80-jährige Osteuropäer übergab einer Polizeibeamtin einen Plastikbeutel mit einer Blechdose und einer Brieftasche. Darin befanden sich noch Ausweispapiere und ein 50-Euro-Schein. Der ehrliche Finder aus Limburg hatte die Sachen beim Durchsuchen der städtischen Mülleimer nach Pfandflaschen entdeckt und seinem Gerechtigkeitsempfinden nach sofort zur Polizei gebracht, zumal er Papiere und auch Geld darin entdeckt hatte. Aufgrund der Papiere war der Eigentümer dieser Sachen, der Bestohlene aus Mühlbach, schnell gefunden. Den Geldschein hatte der Dieb offenbar übersehen, sonst wäre er sicher nicht in der Brieftasche geblieben.

Ein Firmeninhaber aus Waldernbach hat 5000 Euro Belohnung ausgesetzt für Hinweise, die zur Ermittlung und Ergreifung des oder der Täter führen, die in der Nacht zum Dienstag in seine Firma eingebrochen sind. Hinweise an die Polizei: (06431) 91400.

In Oberbrechen wurden am Mittwoch zwischen 12 und 14 Uhr drei Gebäude mit schwarzer und blauer Farbe verschmiert. Betroffen war ein Wegweiserschild am Ortseingang Weyerer Straße, von der B 8 kommend. Außerdem wurden am Alten Bahnhof in der Frankfurter Straße das Wartehaus und die Hauswand einer Praxis besprüht.

In der Friedrichstraße in Dauborn wurde in der Nacht zum Mittwoch ein dunkelblauer Pkw Audi von der Beifahrertür bis zum Heck durchgehend zerkratzt.

Über das verlängerte Faschingswochenende bis zum frühen Aschermittwoch kontrollierten Beamte der Polizeidirektion Limburg-Weilburg 270 Fahrzeuge mit knapp 400 Insassen. Dabei wurden insgesamt etwa 50 Alkoholtests und weitere Tests zur Erkennung der Einnahme illegaler Rauschmittel durchgeführt. Schließlich sind sieben Führerscheine sichergestellt worden. In zwei Fällen war die Einnahme illegaler Drogen ausschlaggebend.

Am Rosenmontag war in der Jahnstraße in Heringen ein dunkler Lkw unterwegs, dessen Insassen Altmetalle einsammelten. Als der 7,5-Tonner um 13.15 Uhr in der Jahnstraße wendete, stieß der Fahrer mit dem Pritschenwagen rückwärts gegen eine Mauer. Trotz des verursachten Schadens von etwa 500 Euro hinterließ der Fahrer keine Nachricht für den abwesenden Hausbesitzer.

Ein Lkw, der offenbar eine rote ampel „überfahren“ hatte, hat gestern um 17.20 Uhr an der Limburger Schiedekreuzung ein Auto gerammt und ist anschließend weitergefahren. Auf der Diezer Straße in Fahrtrichtung Diez warteten an der Kreuzung zur Schiede mehrere Fahrzeuge hintereinander auf Grünlicht. Als sie freie Fahrt erhielten und der erste Fahrer anfuhr, kam aus Richtung Schiedetunnel noch ein Lkw angefahren. Es handelte sich um einen Sattelzug, der stadtauswärts fuhr und die Kreuzung bei Rotlicht passiert haben muss. Der erste Autofahrer konnte einen Zusammenprall mit dem Lkw durch starkes Bremsen gerade noch vermeiden und die nachfolgende Autofahrerin schaffte es auch noch, rechtzeitig stehen zu bleiben. Die 26-jährige Frau am Steuer des dritten Wagens fuhr jedoch auf. Der Zeuge im ersten Auto konnte sich das Kennzeichen des Sattelzuges aus Simmern, Rhein-Hunsrück-Kreis, merken.

Der vollständige heutige Pressebericht der Polizei Limburg-Weilburg kann hier nachgelesen werden.

Advertisements

Über vtaktuell

Noch handelt es sich hier um ein Experiment. Dieses Blog soll meine journalistische Arbeit begleiten, in erster Linie mein Wirken auf lokaler Ebene in Westerwald, Taunus und dazwischen. Hier sollen Texte ihren Platz finden, die in anderen Print- und Onlineformaten nicht unterzubringen sind, ebenso ergänzendes Meinungs- und Hintergrund-Material zu meiner sonst eher nachrichtlichen Arbeit. Ich bin auch auf Facebook und bei Twitter vertreten, jeweils unter der Bezeichnung "vtaktuell".
Dieser Beitrag wurde unter Blaulicht, Limburg-Weilburg veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s