Am Bus angefahren

Ein zwölfjähriges Mädchen ist gestern auf der Wiesbadener Straße in Limburg von einem Auto erfasst, aber zum Glück nur leicht verletzt worden. Kurz vor 13.30 Uhr stieg es an der Haltestelle Wiesbadener Straße aus einem Linienbus. Danach lief die Zwölfjährige hinter dem Bus auf die Straße, um sie zu überqueren. Ein herannahender 34-jähriger Autofahrer, dem die Sicht durch den haltenden Bus verdeckt war, konnte einen Zusammenstoß trotz sofortigem Bremsens und eines Ausweichmanövers nicht mehr vermeiden. Das Kind wurde mit dem linken Kotflügel erfasst und schlug mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe. Die Verletzte wurde ins Krankenhaus Limburg gebracht und konnte nach ambulanter Behandlung nach Hause entlassen werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 1000 Euro.

Zwischen 17.55 und 21.10 Uhr am Freitagabend haben einbrecher an einem Haus in der Kirchstraße in Steinbach die Terrassentür aufgehebelt. Der oder die Täter durchwühlten Schränke im Haus und entwendeten Bargeld, Schmuck und ein Notebook. Der Schaden beläuft sich laut Polizei auf 1800 Euro.

Auch in Löhnberg waren am Freitag zwischen 17.30 und 21.30 Uhr in der Straße „Vogelsang“ zwei Wohnungen geplündert. Die Einbrecher drangen in beiden Fällen durch die Terrassentür in die Wohnungen ein. Schmuck, Elektroartikel und Bargeld wurden entwendet.

In Villmar ist ein Einbruch in die König-Konrad-Halle am Samstag um 0.25 Uhr durch die anspringende Alarmanlage verhindert worden. Die Täter hatten sich an einer Seiteneingangstür zu schaffen gemacht. Aus einer bereits zuvor aufgebrochenen Garage neben der Halle wurde nichts entwendet.

Zwei defekte Waschmaschinen, die zur Abholung an einem Elektrogeschäft in der Obertiefenbacher Hauptstraße abgestellt waren, wurden am Freitag um 20.10 Uhr von unbekannten Tätern mit Benzin angezündet. Das Feuer beschädigte die Hauswand des Geschäfts. Ein Zeuge beobachtete zwei Kinder, die sich vom Tatort entfernten.

Der vollständige heutige Polizeibericht Limburg-Weilburg kann hier nachgelesen werden.

Advertisements

Über vtaktuell

Noch handelt es sich hier um ein Experiment. Dieses Blog soll meine journalistische Arbeit begleiten, in erster Linie mein Wirken auf lokaler Ebene in Westerwald, Taunus und dazwischen. Hier sollen Texte ihren Platz finden, die in anderen Print- und Onlineformaten nicht unterzubringen sind, ebenso ergänzendes Meinungs- und Hintergrund-Material zu meiner sonst eher nachrichtlichen Arbeit. Ich bin auch auf Facebook und bei Twitter vertreten, jeweils unter der Bezeichnung "vtaktuell".
Dieser Beitrag wurde unter Blaulicht, Limburg-Weilburg veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s