Wohnung verwüstet, Bus geplündert

In der Ausnüchterungszelle der Polizei musste ein 27-Jähriger den Rest der Nacht verbringen, nachdem er gestern kurz nach 22 Uhr in einer Wohnung eines Bekannten in der Peter-Paul-Straße in Villmar randaliert hatte. Der Besucher beschädigte die Einrichtung, außerdem schlug und trat er nach dem Gastgeber. Die Polizei wurde alarmiert und traf den Randalierer auf der Straße. Es handelte sich um einen Mann aus Runkel, der deutlich unter Alkoholeinwirkung stand und sich nach wie vor aggressiv verhielt. Zur Verhinderung weiterer Straftaten war eine Ausnüchterung in der Gewahrsamszelle der Weilburger Polizei unumgänglich.

Die kurze Abwesenheit eines Busfahrers nutzte gestern kurz vor 14 Uhr in Limburg ein Dieb. An der Haltestelle in der Hospitalstraße schob er die Tür des unbesetzten Busses auf und bediente sich am Münzbehälter. Entwendet wurden rund 30 Euro und ein Mäppchen mit dem Führerschein des Busfahrers. Der Täter wird von Zeugen so beschrieben: vermutlich Osteuropäer, etwa 25 bis 30 Jahre alt und ca. 180 cm groß. Er war bekleidet mit blauer Jeanshose, schwarzem Kapuzenpulli, brauner Jacke und schwarzer Baseballmütze. Weitere Hinweise auf den Tatverdächtigen nimmt die Polizei unter (06431) 91400 entgegen.

Über das Wochenende ist aus einem Schuppen an der Koblenzer Straße in Staffel ein Fahrrad gestohlen worden. Es handelt sich um ein giftgrünes Mountainbike der Marke Pininfarina.

In der Rudolf-Dietz-Straße in Bad Camberg wurde ein silbergrauer Ford Galaxy zum vierten Mal in diesem Jahr mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Das Fahrzeug stand immer vor der Garage des Anwesens, an dem morgens etliche Kinder auf dem Weg zur Schule vorbeigehen. Wegen unterschiedlich später Abstellzeiten, die zum Teil sehr spät waren, geht der Autobesitzer davon aus, dass die Schäden eher morgens verursacht worden sein dürften. Für Hinweise, die zur Ermittlung des oder der noch unbekannten Täter führen, hat er eine Belohnung von 200 Euro ausgesetzt. Hinweise dazu an den Polizeiposten Bad Camberg unter (06434) 9054670.

Sämtliche Blechschäden beim Ausparken mit Unfallflucht und weitere kleinere Meldungsn finden sich im heutigen Polizeibericht Limburg-Weilburg.

Advertisements

Über vtaktuell

Noch handelt es sich hier um ein Experiment. Dieses Blog soll meine journalistische Arbeit begleiten, in erster Linie mein Wirken auf lokaler Ebene in Westerwald, Taunus und dazwischen. Hier sollen Texte ihren Platz finden, die in anderen Print- und Onlineformaten nicht unterzubringen sind, ebenso ergänzendes Meinungs- und Hintergrund-Material zu meiner sonst eher nachrichtlichen Arbeit. Ich bin auch auf Facebook und bei Twitter vertreten, jeweils unter der Bezeichnung "vtaktuell".
Dieser Beitrag wurde unter Blaulicht, Limburg-Weilburg veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s