Schupbach: Vorentscheidung für Synagogensanierung


Flattr this
Der Kulturausschuss der Beselicher Gemeindevertretung hat einstimmig dafür gestimmt, im kommenden Haushalt 50.000 Euro einzuplanen, für die die Gemeinde die ehemalige Synagoge in Schupbach kaufen soll. Die Summe soll allerdings mit einem Sperrvermerk versehen werden, der erst aufgehoben wird, wenn das Nutzungskonzept und die Fördermöglichkeiten klar sind.

Zuvor hatten Vorstandmitglieder des Fördervereins, der die Synagoge sanieren will, ihre Pläne dem Ausschuss dargestellt. Demnach würde die Gemeinde die Synagoge aus Privatbesitz kaufen und dem Verein langfristig überlassen. Als erstes Vorhaben will der Verein dann die besondere, mit einem Sternenhimmel bemalte Kuppeldecke des Gebäudes sanieren lassen, was rund 120.000 Euro kosten dürfte. Daran soll sich die Gemeinde allerdings nur mit den üblichen 15 Prozent Zuschuss beteiligen, die alle Vereine in Beselich für ihre Projekte erhalten. Das übrige Geld soll aus dem Denkmalschutz und anderen Förderprogrammen, Spenden und Sponsorenaktionen des Vereins kommen. Danach sein weitere kleinere Sanierungsschritte geplant, die sich aber über mehrere Jahre hinziehen können.

Der Verein will die Synagoge, in die nur rund 30 Leute passen, für kleine Veranstaltungen nutzen, sie aber auch für Schüler und die Beschäftigung mit der Schupbacher Ortsgeschichte allgemein öffnen.

In den kommenden Tagen gibt es eine ausführliche Berichterstattung in WT und NNP. Außerdem war die Kollegin vom HR da, so dass vermutlich schon morgen etwas wahrscheinlich auf HR4 laufen wird.

Advertisements

Über vtaktuell

Noch handelt es sich hier um ein Experiment. Dieses Blog soll meine journalistische Arbeit begleiten, in erster Linie mein Wirken auf lokaler Ebene in Westerwald, Taunus und dazwischen. Hier sollen Texte ihren Platz finden, die in anderen Print- und Onlineformaten nicht unterzubringen sind, ebenso ergänzendes Meinungs- und Hintergrund-Material zu meiner sonst eher nachrichtlichen Arbeit. Ich bin auch auf Facebook und bei Twitter vertreten, jeweils unter der Bezeichnung "vtaktuell".
Dieser Beitrag wurde unter Beselich, Kommunalpolitik, Kunst und Kultur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Schupbach: Vorentscheidung für Synagogensanierung

  1. Pingback: Beselich: Haushalt steht | vtaktuell

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s