Kein Arzt für Langendernbach


Flattr this
Die Langendernbacher werden wohl noch einige Zeit darauf warten müssen, bis sie wieder einen praktizierenden Arzt in ihrem Ort haben – wenn sie überhaupt noch einmal einen bekommen. Seit rund einem Jahr ist die Hausarztpraxis von Dr. Petra Nuber geschlossen. Damit steht der immerhin zweitgrößte Dornburger Ortsteil mit seinen 1600 Einwohnern ohne niedergelassenen Allgemeinmediziner da.

Laut Kassenärztlichen Vereinigung (KV) war beantragt und genehmigt worden, dass die Praxis zunächst bis zum 31. Dezember 2010 ruhte. Eine ruhende Praxis beteiligt sich nicht an der Patientenversorgung, darf aber auch nicht durch einen neuen niedergelassenen Arzt ersetzt werden. Vorerst wird sich das wohl auch nicht ändern. „Die Verlängerung des Ruhens der Praxis ist beantragt“, berichtet Cornelia Kur, Pressesprecherin der KV Hessen. Über den Antrag werde in den kommenden Tagen ein gemeinsamer Ausschuss von KV und Krankenkassen entscheiden.

Dass die Arztversorgung in Langendernbach überhaupt auf Landesebene diskutiert werden muss, liegt am System, das die Niederlassung von Ärzten reguliert. Im Landkreis Limburg-Weilburg dürfen sich laut Cornelia Kur maximal 105 Allgemeinärzte niederlassen. Derzeit sei noch ein Platz frei, dazu komme die Praxis in Langendernbach. „Wenn es einen Arzt gäbe, der sich niederlassen möchte, dann kann er wegen der einen unbelegten Stelle eine Praxis in Langendernbach eröffnen, unabhängig davon, wie es mit der Praxis von Frau Dr. Nuber weitergeht“, erklärt Cornelia Kur.

Ein interessierter Mediziner ist derzeit aber nicht in Sicht. Es könnte könnte sogar noch ungünstiger für Langendernbach kommen: Wenn der ruhende Niederlassungsplatz eines Tages doch neu ausgeschrieben und an einen Arzt vergeben wird, kann dieser sich irgendwo im Landkreis ansiedeln. Dann würde Langendernbach auf Dauer seinen Arzt verlieren. Bürgermeister Andreas Höfner hofft darauf, dass es so weit nicht kommt: „Ein junger Hausarzt, der eine Praxis in Langendernbach eröffnet: Das wäre ein Traum.“

Einen ausführlicheren Artikel gibt es in den kommenden Tagen in der NNP.

Advertisements

Über vtaktuell

Noch handelt es sich hier um ein Experiment. Dieses Blog soll meine journalistische Arbeit begleiten, in erster Linie mein Wirken auf lokaler Ebene in Westerwald, Taunus und dazwischen. Hier sollen Texte ihren Platz finden, die in anderen Print- und Onlineformaten nicht unterzubringen sind, ebenso ergänzendes Meinungs- und Hintergrund-Material zu meiner sonst eher nachrichtlichen Arbeit. Ich bin auch auf Facebook und bei Twitter vertreten, jeweils unter der Bezeichnung "vtaktuell".
Dieser Beitrag wurde unter Dornburg veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Kein Arzt für Langendernbach

  1. Stephan Schmidt schreibt:

    Perspektivisch wäre ich ja schon froh, wenn in ganz Dornburg die Kapazität an Hausärzten ausreichen würde. Aber in Frickhofen z.B. sieht es zwar z.Zt. ganz gut aus, aber da gehen auch in ein paar Jahren einige in Rente.
    Den Ärzten muss ein Grund / Anreiz gegeben werden um überhaupt in eine ländliche Gegend zu ziehen und dort auch langfristig zu bleiben. Ein Dorfarzt hat sicherlich auch andere Funktionen als ein Arzt z.B. in der Stadt oder in einem Krankenhaus, da er auch privat ständig mehr oder weniger mit seinen Patienten zu tun hat (auf Festen usw.)
    Ist nicht so einfach… 😉
    Danke für den Artikel!

  2. Dr. Petra Nuber schreibt:

    Durch Zufall bin ich gerade auf diese Seite und diesen Artikel gestossen.

    Allen Unkenrufen zum Trotz weise ich darauf hin, dass ich meine Praxis in Langendernbach wieder zum 1.7.2011 geöffnet habe und der Patientenbetrieb seit dem 1.8.2011 stattfindet.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. med. Petra Nuber

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s