Hadamar: Neue Pfarrer sind da


Flattr this
Die Aufbruchstimmung war förmlich mit Händen zu greifen in der Hadamarer Pfarrkirche St. Johannes Nepomuk. vor rund vier Stunden empfingen Gläubige aus dem gesamten pastoralen Raum ihre drei neuen Pfarrer: Andreas Fuchs, der den pastoralen Raum von nun an leitet, sowie seine Mitbrüder Martin Drechsler und Stefan Müller.

„Ihr seid das Salz der Erde. Ihr seid das Licht der Welt.“ Diese Worte aus dem Matthäusevangelium stellte Bezirksdekan Franz-Josef Kremer in den Mittelpunkt seiner Predigt. Er beließ es nicht bei der offiziellen Amtseinführung, sondern skizzierte auch das, was er als heutige Aufgabe der Kirche und damit auch der neuen Pfarrer ansieht: „Der Glaube muss wieder salzig werden, er muss wieder Geschmack haben.“ Die Veränderungen in den Gemeindestrukturen, über die derzeit häufig geredet und diskutiert werde, seien nicht entscheidend, so Kremer. „Es kommt vielmehr darauf an, dass wir andere einladen, damit sie neugierig werden auf diesen Glauben, auf Jesus Christus.“ „Nehmen sie die Drei auf, öffnen Sie ihnen Ihre Herzen und Häuser“, bat der Bezirksdekan die Gläubigen im pastoralen Raum, der alle Hadamarer Stadtteile sowie Ahlbach umfasst. Neben den drei neuen Seelsorgern verfügt im pastoralen Raum lediglich Niederhadamar als größte Gemeinde über einen eigenen Pfarrer.

Eine ausführliche Berichterstattung dazu gibt es am Dienstag in der NNP.

Advertisements

Über vtaktuell

Noch handelt es sich hier um ein Experiment. Dieses Blog soll meine journalistische Arbeit begleiten, in erster Linie mein Wirken auf lokaler Ebene in Westerwald, Taunus und dazwischen. Hier sollen Texte ihren Platz finden, die in anderen Print- und Onlineformaten nicht unterzubringen sind, ebenso ergänzendes Meinungs- und Hintergrund-Material zu meiner sonst eher nachrichtlichen Arbeit. Ich bin auch auf Facebook und bei Twitter vertreten, jeweils unter der Bezeichnung "vtaktuell".
Dieser Beitrag wurde unter Hadamar, Kunst und Kultur, Limburg veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s