Beselich: Schwarze Zahlen in düsteren Zeiten


Flattr this
Die Gemeinde Beselich könnte im laufenden Jahr das Kunststück schaffern, trotz wirtschaftlich unsicherer Zeiten einen Haushalt mit positivem Ergebnis zu verabschieden. Wenn der gerade eben von Bürgermeister Kai Müller vorgelegte Entwurf tatsächlich so Realität wird, schließt Beselich bei Gesamteinnahmen von 8,2 Millionen Euro mit einem Überschuss von 51.000 Euro ab. Grund dafür sind vor allem erwartete Steigerungen bei der Einkommensteuer. Dagegen verliert die Gemeinde insgesamt 400.000 Euro wegen der neuen Kompensationsumlage und weil das Land Hessen sich mit 360 Millionen Euro großzügig aus der Finanzausstattung der Kommunen bedient.

Fast 3,8 Millionen Euro will Beselich im laufenden Jahr investieren. Für Kanal- und damit verbundene Straßensanierungen im Rahmen der Eigenkontrollverordnung fallen fast 1,1 Millionen Euro an, für den weiteren Straßenbau 630.000, für die Kinderhilfe 677.000, für die Trinkwasserversorgung 280.000 und für Kläranlagen 220.000. In diesem Investitionspaket stecken unter anderem die neue Kinderkrippe in Obertiefenbach, der Kunstrasenplatz für Niedertiefenbach und die Sanierung der ehemaligen Synagoge in Schupbach. Kai Müller mahnte dazu, dass nach dem Ende dieser großen Investitionsvorhaben endlich der Schuldenabbau im Mittelpunkt stehen müsse.

Darübert hinaus beschlossen die Gemeindevertreter einstimmig einen Bebauungsplan, der dem Traktorclub „Ackerkralle“ endlich den seit Jahren umstrittenen Bau einer Halle in Niedertiefenbach ermöglicht. Anwohner hatten sich lange gegen die befürchtete Lärmbelästigung gewehrt. Nun sollen eine Vereinbarung mit zeitlichen Beschränkungen sowie geringe Änderungen an Bauplan und Geländebestaltung für beide Seiten einen annehmbaren Kompromiss ermöglichen.

Eine ausführliche Berichterstattung zu diesen Themen folgt in den kommenden Tagen im WT.

Advertisements

Über vtaktuell

Noch handelt es sich hier um ein Experiment. Dieses Blog soll meine journalistische Arbeit begleiten, in erster Linie mein Wirken auf lokaler Ebene in Westerwald, Taunus und dazwischen. Hier sollen Texte ihren Platz finden, die in anderen Print- und Onlineformaten nicht unterzubringen sind, ebenso ergänzendes Meinungs- und Hintergrund-Material zu meiner sonst eher nachrichtlichen Arbeit. Ich bin auch auf Facebook und bei Twitter vertreten, jeweils unter der Bezeichnung "vtaktuell".
Dieser Beitrag wurde unter Beselich, Kommunalpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Beselich: Schwarze Zahlen in düsteren Zeiten

  1. Pingback: Beselich: Haushalt steht | vtaktuell

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s