Explosionsgefahr: Häuser in Dauborn geräumt


Flattr this
Ausströmendes Gas hat gestern Nachmittag dazu geführt, dass mehrere Häuser in Dauborn geräumt werden mussten und rund 90 Helfer von Feuerwehren und Notdiensten im Einsatz waren. Um 15.30 Uhr wollten Mitarbeiter einer Heizungsbaufirma in der Laisstraße eine neue Acetylenflasche in Betrieb nehmen. Aus bisher nicht bekannten Gründen strömte das hochentzündliche Gas aus einer undichten Stelle aus. Die alarmierten Rettungskräfte beschlossen, die Bewohner aus den direkt umliegenden Wohnhäusern in Sicherheit zu bringen. Nach Messung der Gasmenge in der Luft wurde die Flasche von der Feuerwehr auf ein abgelegenes Gelände außerhalb des Orts gebracht und die Bewohner konnten zurück in ihre Häuser.

Im Krankenhaus endete gestern Abend für einen 44-Jährigen die Autofahrt von Runkel nach Steeden. Kurz nach 19.30 Uhr geriet er in einer Linkskurve mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender 41-Jähriger konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und prallte dem Kleinwagen in die Beifahrerseite. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der vermutlich nicht angeschnallte 44-Jährige aus seinem Wagen in die Böschung geschleudert, wobei er sich schwerste Verletzungen zuzog. Nach erster notärztlicher Behandlung wurde er ins Krankenhaus Limburg gebracht. Der andere Autofahrer wurde leicht verletzt. Da der Verdacht auf eine Alkoholisierung des Unfallverursachers bestand, wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme durchgeführt und der Wagen sichergestellt.

Ebenfalls schwere Verletzungen zog sich die Fahrerin eines Motorrollers gestern um 19.10 Uhr bei einem Unfall in Weilmünster zu. Die 17-Jährige bog von der Neugasse in die Weilstraße ab. Zur gleichen Zeitpunkt bog eine Autofahrerin entgegengesetzt von der Weilstraße in die Neugasse ein und erfasste dabei den Roller.

Eine Zahnarztpraxis in der Vehlener Straße in Lindenholzhausen war in der vergangenen Nacht das Ziel von Einbrechern. Vermutlich hatten der oder die Täter zunächst versucht eine Terrassentür aufzuhebeln, dann aber die Scheibe eingeschlagen. Aus einer Geldkassette wurde Bargeld gestohlen.

Ebenfalls in der Nacht zum Mittwoch sind Unbekannte in eine an der B 49 gelegene Scheune bei Obertiefenbach eingebrochen. Das Vorhängeschloss an einer Holztür wurde abgehebelt und der Stall betreten, dem ersten Anschein nach wurde nichts gestohlen.

Möglicherweise wegen Eis auf der Fahrbahn ist ein 19-jähriger Autofahrer heute früh kurz nach 7 Uhr in einer langgezogenen Linkskurve der B 417 zwischen Kirberg und der Abfahrt Neesbach in den Gegenverkehr geschleudert. Dort prallte der Kleinwagen mit einem entgegenkommenden Auto zusammen, wonach dieses über die angrenzende Böschung auf einen Feldweg rutschte. Der 19-Jährige und die 59-jährige Fahrerin in dem anderen Wagen wurden leicht verletzt. Beide Autos wurden total beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Plötzlich auftretendes Glatteis war anscheinend auch gestern Abend um 18.15 Uhr die Ursache für zwei Unfälle am Ortseingang von Steinbach, wobei insgesamt 1700 Euro Sachschaden entstand. Eine 33-jährige Autofahrerin hatte in der Kurve der Langstraße die Kontrolle über ihren Wagen verloren und rutschte in den Graben, wobei ein Leitpfosten zu Bruch ging. Wenige Minuten danach geriet ein 55-Jähriger mit seinem Ford Transit ins Schleudern, kam ebenfalls von der Straße ab und prallte in zwei Zäune des Forsthauses.

In voller Detailtiefe gibt es die heutige Pressemeldung der Polizei Limburg-Weilburg hier.

Advertisements

Über vtaktuell

Noch handelt es sich hier um ein Experiment. Dieses Blog soll meine journalistische Arbeit begleiten, in erster Linie mein Wirken auf lokaler Ebene in Westerwald, Taunus und dazwischen. Hier sollen Texte ihren Platz finden, die in anderen Print- und Onlineformaten nicht unterzubringen sind, ebenso ergänzendes Meinungs- und Hintergrund-Material zu meiner sonst eher nachrichtlichen Arbeit. Ich bin auch auf Facebook und bei Twitter vertreten, jeweils unter der Bezeichnung "vtaktuell".
Dieser Beitrag wurde unter Blaulicht, Limburg-Weilburg veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s