Mit Senioren, Müll und Ärzten in den Kreistag


Flattr this
Bei ihrem Neujahrsempfang haben die Grünen Limburg-Weilburg ihre Themenschwerpunkte für die Wahl zum Kreistag Limburg-Weilburg am 27. März skizziert. Laut Spitzenkandidatin Jutta Lippe wollen sie sich in der kommenden Legislaturperiode des Kreistags auf die immer älter werdende Bevölkerung konzentrieren. „Ausbau von ambulanter Pflege und Gesundheitsvorsorge werden wichtige Themen sein“, kündigte Lippe an. Auch die Mobilität der Senioren müsse besser werden. Dabei könne sie sich eine ähnliche Lösung wie das Jugendtaxi vorstellen, das die Grünen vorangetrieben hätten und das auf viel Nachfrage stoße.

Das klassische grüne Thema der Müllvermeidung soll ebenfalls breiteren Raum gewinnen. „Es muss sich lohnen, weniger Müll zu produzieren und den Müll besser zu trennen“, fasste Jutta Lippe zusammen. Zwar gebe es dafür keine Patentlösungen, aber ein paar Ideen, die ausgearbeitet werden müssten. Eine größere Bandbreite beim Volumen der Mülltonnen, eine Gebührenrechnung, die für Mehrfamilienhäuser nicht beim Eigentümer, sondern bei den einzelnen Bewohnern ansetzt, und vielleicht sogar eine Rekommunalisierung der Abfallentsorgung seien Ansätze, über die diskutiert werden müsse. Ganztagsschulen, Schulsozialarbeit und der Mangel an Ärzten in kleineren Orten sind für Jutta Lippe ebenfalls Themen, an denen sich die Grünen abarbeiten wollen.

Als Ziel für den Kreistag gab Lippe eine achtköpfige Fraktion und damit eine Verdopplung der Sitze aus. Außerdem bewerben sich Grüne um Sitze in sechs Kommunalparlamenten.

Advertisements

Über vtaktuell

Noch handelt es sich hier um ein Experiment. Dieses Blog soll meine journalistische Arbeit begleiten, in erster Linie mein Wirken auf lokaler Ebene in Westerwald, Taunus und dazwischen. Hier sollen Texte ihren Platz finden, die in anderen Print- und Onlineformaten nicht unterzubringen sind, ebenso ergänzendes Meinungs- und Hintergrund-Material zu meiner sonst eher nachrichtlichen Arbeit. Ich bin auch auf Facebook und bei Twitter vertreten, jeweils unter der Bezeichnung "vtaktuell".
Dieser Beitrag wurde unter Kommunalpolitik, Kommunalwahl 2011, Limburg-Weilburg veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s