Drei Verletzte bei Unfällen


Flattr this
Drei Verletzte hat die Polizei gestern Nachmittag bei Unfällen registriert. Am schwersten hat es um 13.45 Uhr eine 18-Jährige Autofahrerin erwischt, die bei Laubuseschbach auf der Landstraße in Richtung Hochtaunuskreis unterwegs war. Sie geriet in einer Rechtskurve auf die Fahrbahnbankette rechts, steuerte gegen, schlitterte quer zur Fahrbahn nach links in den gRaben und prallte frontal gegen einen Baum. Die junge Fahrerin, die mit zu hoher Geschwindigkeit an die Kurve herangefahren war, erlitt schwere, aber keine lebensbedrohlichen Verletzungen. Ihr Fiat wurde total zerstört.

Ebenfalls zu schnell war um 23.15 Uhr auf der B 54 bei Hangenmeilingen ein 19-jähriger Fahrer, der aus Oberzeuzheim kommend in Höhe der Abfahrt Heuchelheim/Frickhofen auf einer großen Pfütze ins Schleudern kam. Das Fahrzeug brach aus und kam über die Gegenfahrbahn von der Straße ab. Im Straßengraben überschlug sich der Wagen. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 8000 Euro.

Ebenfalls mit leichten Blessuren kam um 13.30 Uhr in Offheim ein Unfallfahrer davon. Der 50-Jährige Fahrer war auf dem Offheimer Weg in Richtung Offheim unterwegs und hielt an der Kreuzung zur B 8 an der roten Ampel an. Als die Ampel für die Rechtsabbieger auf grün sprang, für seine Fahrtrichtung aber noch Rot zeigte, fuhr er in die Kreuzung und rammte ein Auto, das in Richtung Elz fuhr. Der entstandene Sachschaden wird auf 14.000 Euro geschätzt.

Glücklicherweise ohne größere Folgen blieb ein Diebstahl in Dietkirchen, der aber leicht zu einem Unfall hätte führen können. Irgendwann vor 17.35 Uhr haben dort Unbekannte in der Schornstraße einen Gullideckel gestohlen.

Im vollen Umfang gibt es die heutige Polizeimeldung Limburg-Weilburg hier zum nachlesen.

Advertisements

Über vtaktuell

Noch handelt es sich hier um ein Experiment. Dieses Blog soll meine journalistische Arbeit begleiten, in erster Linie mein Wirken auf lokaler Ebene in Westerwald, Taunus und dazwischen. Hier sollen Texte ihren Platz finden, die in anderen Print- und Onlineformaten nicht unterzubringen sind, ebenso ergänzendes Meinungs- und Hintergrund-Material zu meiner sonst eher nachrichtlichen Arbeit. Ich bin auch auf Facebook und bei Twitter vertreten, jeweils unter der Bezeichnung "vtaktuell".
Dieser Beitrag wurde unter Blaulicht, Limburg-Weilburg veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s