Sexualvergehen: Polizei sucht Zeugen

Die Limburger Kriminalpolizei ermittelt in einem Verfahren wegen Verdachts des sexuellen Missbrauchs einer Jugendlichen. Tatverdächtiger ist eine Person aus der Familie. Nach derzeitigem Ermittlungsstand waren Verdächtiger und Opfer in der Nacht zum Sonntag, 5. Dezember, mit einem Auto unterwegs. Es handelt sich um ein rotes Fahrzeug, mit dem die beiden am Ortsausgang von Wörsdorf in Richtung Walsdorf nach rechts auf einen befestigten Feldweg gefahren sind. Dieser Weg ist auch Fahrradweg und Zufahrt zu einem Aussiedlerhof. Am Beginn des Weges blieben sie mit dem Wagen stehen. Kurze Zeit später, etwa um 1.15 Uhr, kam aus Richtung des Aussiedlerhofs ein Fahrzeug entgegen, dessen Scheinwerfer den anderen Wagen erfasst haben müssen. Für das weitere Verfahren ist es von Bedeutung, dass der oder die Insassen des vorbeifahrenden Wagens oder sonstige Zeugen sich mit der Polizei unter (06431) 91400 in Verbindung setzen.

Der vermisste Andre Anders ist leider tot. Wie die Polizei meldet, wurde seine Leiche am Samstag bei Winkels im Wald gefunden. Für Fremdeinwirkung als Todesursache gibt es keine Anhaltspunkte. Vermutlich ist der junge Mann bereits kurz nach seinem Verschwinden Ende September gestorben.

Sowohl das Schützenhaus in Oberzeuzheim als auch ein Auto, das am Limburger ICE-Bahnhof abgestellt war, sind aufgebrochen worden. Das Schützenhaus wurde offenbar nur durchwühlt, aus dem Auto, das möglicherweise schon vor einigen Tagen „geknackt“ wurde, verschwanden ein Navigationsgerät und eine Freisprechanlage.

An einem leerstehenden Firmengebäude in der Poststraße in Mengerskirchen sind in den vergangenen Tagen wiederholt Scheiben eingeschlagen, Rolltore beschädigt und Feuerwerkskörper gezündet worden.

In Niederbrechen hat am Mittwoch um 14.20 Uhr ein Lkw ein geparktes Auto demoliert. Zeugenaussagen zufolge fuhr der blaue Lkw aus Richtung Bahnhof kommend auf der Jahnstraße und bog nach rechts in die Kaiserstraße ein. Dabei schwenkte das Heck des Lasters aus und beschädigte einen in Gegenrichtung geparkten Pkw. Trotz des angerichteten Schadens von etwa 2000 Euro fuhr der Unfallverursacher weiter. An dem blauen Lkw war die Aufschrift „DES“ angebracht und zugelassen war er vermutlich in England. Die Polizei bittet um Hinweise.

Hier gibt es den kompletten heutigen Polizeibericht Limburg-Weilburg.

Advertisements

Über vtaktuell

Noch handelt es sich hier um ein Experiment. Dieses Blog soll meine journalistische Arbeit begleiten, in erster Linie mein Wirken auf lokaler Ebene in Westerwald, Taunus und dazwischen. Hier sollen Texte ihren Platz finden, die in anderen Print- und Onlineformaten nicht unterzubringen sind, ebenso ergänzendes Meinungs- und Hintergrund-Material zu meiner sonst eher nachrichtlichen Arbeit. Ich bin auch auf Facebook und bei Twitter vertreten, jeweils unter der Bezeichnung "vtaktuell".
Dieser Beitrag wurde unter Blaulicht, Limburg-Weilburg veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s