Niederselters: 81-Jähriger stirbt an Rauchvergiftung


Flattr this
Ein 81-jähriger Mann ist vermutlich im Verlauf des Samstags in Niederselters in seiner Wohnung im Seltrisa-Ring an einer Rauchvergiftung gestorben. Ein Nachbar, der den Mann mit versorgt, wollte ihm abends um 18.30 Uhr Essen vorbeibringen und bemerkte beißenden Rauchgestank. Den alten Mann fand er leblos in einem Sessel in der Küche. Die Feuerwehr brachte das Opfer aus dem Haus, Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos. Die Polizei vermutet, dass es einen Schwelbrand in der Küche gegeben hat, ermittelt aber noch, um die genauen Ursachen herauszufinden.

Zu einer Schlägerei kam es am frühen Sonntagmorgen in einem Bordell in der Limburger Robert-Schuy-Straße. Eine Prostituierte und ein Kunde waren um 3.30 Uhr wegen der Bezahlung in Streit geraten. Der Freier schlug auf die Frau und den dazugekommenen Türsteher ein und machte sich dann davon.

Mit einer rabiaten 77-jährigen hatte es die Polizei am Samstagnachmittag in einem Geschäft in der Limburger Innenstadt zu tun. Die Frau schlug mit ihrem Regenschirm um sich und ging eine Verkäuferin wüst an. Die Ladenbelegschaft wusste sich nicht mehr anders zu helfen und ließ die Frau von der Polizei aus dem Haus entfernen.

Verschiedene Wertgegenstände sind am Samstag während eines Volkslaufs aus der Umkleidekabine der Senckenbergschule in Villmar verschwunden. In Limburg nahmen Unbekannte in einem Geschäft am Kornmarkt eine Geldbörse aus einer abgelegten Handtasche. An der Einbruchs-Front blieb es am Wochenende dagegen recht ruhig. Lediglich in Schadeck wurde erfolglos versucht, eine Wohnungstür aufzubrechen.

Im vollen Umfang findet sich der heutige Polizeibericht Limburg-Weilburg hier.

Advertisements

Über vtaktuell

Noch handelt es sich hier um ein Experiment. Dieses Blog soll meine journalistische Arbeit begleiten, in erster Linie mein Wirken auf lokaler Ebene in Westerwald, Taunus und dazwischen. Hier sollen Texte ihren Platz finden, die in anderen Print- und Onlineformaten nicht unterzubringen sind, ebenso ergänzendes Meinungs- und Hintergrund-Material zu meiner sonst eher nachrichtlichen Arbeit. Ich bin auch auf Facebook und bei Twitter vertreten, jeweils unter der Bezeichnung "vtaktuell".
Dieser Beitrag wurde unter Blaulicht, Limburg-Weilburg veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s